Sie befinden sich hier: Meine Ziele - Familien und Bildung .

Familien und Bildung


  • Ermittlung noch vorhandener Baulandpotenziale in den einzelnen Ortschaften (auch mit dem Ziel der zusätzlichen Belebung und Attraktivierung der Dorfkerne)
  • Ansiedlung „zu den Ortschaften passender“ Wohngebiete in den Ortsrandlagen
  • Entwicklung von Konzepten zum demografischen Wandel, insbesondere:
    • Förderung junger Familien und der sie besonders betreffenden Themenfelder (Familien, Kindergärten, Schulen, Jugend, Bildung, Frauen)
    • Aufbau aber auch vermehrt notwendiger seniorengerechter Infrastruktur
  • Integration von Neubürgerinnen und Neubürgern in die intakte Struktur unserer Dörfer
  • Sicherung und Weiterentwicklung des Tagesstätten- und Schulangebots; hier auch:
    • Erhaltung der Gebäudesubstanz der Tagesstätten und Schulen
    • Realisierung möglichst umfangreicher Betreuungsangebote an Nachmittagen
    • Förderung von Aktivitäten im Bereich des Qualitätsmanagements
  • Verbesserung wohnortnaher Einkaufsmöglichkeiten (insbesondere durch den Ausbau des Nahversorgungszentrums im Süden der Titzer Ortslage zum zentralen Versorgungsbereich)
  • Ausbau bildungsrelevanter Infrastruktur (insbesondere Initiativen hin zu einem flächendeckenden und leistungsfähigen DSL-Netz)
  • Förderung der Offenen Jugendarbeit in der Gemeinde Titz

(c) 2008 I Verantwortlich für den Inhalt: Jürgen Frantzen
Optimiert für Firefox 3.0
http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/