Sie befinden sich hier: Archiv  .

18. Februar 2014


Nominierung durch die Titzer CDU-Mitglieder:

Erneute Bürgermeisterkandidatur ist jetzt offiziell!

Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbands Titz haben mich nunmehr auch offiziell zum Bürgermeisterkandidaten für die Wahl am 25. Mai 2014 nominiert.

Nach einer rund halbstündigen Rede, in der ich die auf in den vergangenen Jahren umgesetzten Projekte eingegangen bin und die Ziele für die kommenden sechs Jahre vorgestellt habe, wurde ich in geheimer Wahl mit einem Vertrauensvotum von 97,6 Prozent als Kandidat aufgestellt.

Für diesen enormen Vertrauensvorschuss, der große Geschlossenheit und breiten Rückhalt demonstriert und der mich motiviert in die letzten 96 Tage der intensiven Wahlvorbereitung starten lässt, bin ich den Mitgliedern sehr dankbar!

Die zahlreich anwesenden Mitglieder des CDU-Gemeindeverbands stellten auch darüber hinaus die Weichen für die Kommunalwahl 2014: Im Rahmen der Versammlung wurden nämlich die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten für die 13 Wahlbezirke in der Gemeinde Titz gewählt. Mit einem aus meiner Sicht sehr homogenen Team aus einerseits erfahrenen, andererseits aber auch neuen und jungen Personen macht die Titzer CDU den Wählerinnen und Wählern in den Ortschaften der Landgemeinde ein attraktives Personalangebot.

Die intensiven Vorgespräche des Titzer CDU-Vorsitzenden, Dieter Tambour, und des Vorsitzenden der Ratsfraktion, Robert Holzportz, wurden von den Mitgliedern der Union mit durchweg sehr guten Ergebnissen und lang anhaltendem Applaus quittiert.

Am 25. Mai 2014 sind nun die Wählerinnen und Wählerinnen der Landgemeinde gefragt - eine wichtige Wahl, denn:

Mit ihrem Votum entscheiden sie über den Verwaltungschef des Rathauses und über die Zusammensetzung des zukünftigen Gemeinderats. Und dies für einen Zeitraum bis zum Herbst 2020, also für fast sechseinhalb Jahre, in denen die Weichen für die Zukunftsfähigkeit der Landgemeinde gestellt werden.

Meinen bisher praktizierten Dialog, die Bereitschaft, zahlreiche Gespräche mit den Menschen in der Landgemeinde Titz zu führen, werde ich selbstverständlich weder vor noch nach der Wahl verändern. Auf diese Kontakte freue ich mich sehr.

Meine komplette Nominierungsrede finden Sie hier:

... Download (pdf-Datei) ...

 


(c) 2008 I Verantwortlich für den Inhalt: Jürgen Frantzen
Optimiert für Firefox 3.0
http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/