Sie befinden sich hier: Archiv  .

24. September 2013


Titz und die Bundestagswahl:

Thomas Rachel und die CDU gewinnen deutlich!

Fast jede/r zweite Wähler/in in der Gemeinde Titz gab am 22. September 2013 der CDU die Zweitstimme - gegenüber der Wahl 2009 stellte dieses Ergebnis einen Zuwachs von mehr als 9,1 %-Punkte dar. Selbstverständlich darf ein solches Ergebnis, so hervorragend es auch ist, auf keinen Fall und mit Blick auf die im kommenden Frühjahr anstehende Kommunalwahl überbewertet werden. Aber das äußerst positive Votum zeigt doch, dass die Menschen in der Landgemeinde Titz der CDU und ihrer Politik deutlich mehr vertrauen als noch vor wenigen Jahren.

Besonders gefreut habe ich mich über das überragende Ergebnis meines Freundes Thomas Rachel: Im gesamten Kreisgebiet konnte er die absolute Mehrheit der Erststimmen auf sich vereinigen. Dieses hervorragende Resultat toppte er noch in der Gemeinde Titz: Fast 54 Prozent der Wählerinnen und Wähler stimmten für ihn und gegen andere Kandidaten. Ich denke, dass dies eine deutliche Anerkennung der Bemühungen von Thomas Rachel - auch aus seiner Funktion als parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung heraus - für die gesamte Region ist. Für die gesamte Landgemeinde Titz habe ich ihm unmittelbar nach der Wahl alle guten Wünsche für sein weiteres Wirken übermittelt.

 


(c) 2008 I Verantwortlich für den Inhalt: Jürgen Frantzen
Optimiert für Firefox 3.0
http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/