Sie befinden sich hier: Archiv  .

28. Mai 2013


CDU-Gemeindeverband Titz demonstriert Geschlossenheit!

Rund vier Monate vor der Bundestagswahl und knapp ein Jahr vor der Kommunalwahl fand in diesen Tagen die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Titz statt. Dabei zeigte die Union große Geschlossenheit: Im Rahmen der Wahlen sprachen die Mitglieder dem geschäftsführenden Vorstand in jeweils geheimen Abstimmungen mit einstimmigen Ergebnissen ihr Vertrauen aus. Dem wiedergewählten Vorsitzenden Dieter Tambour stehen mit Uli Goebbels und Wilhelm Hintzen zwei bewährte Stellvertreter zur Seite; neues Mitglied im Vorstandsteam ist Norbert Schiffer als Geschäftsführer. Sabrina Holzportz komplettiert den Vorstand als Vertreterin der Jungen Union Titz.

In seinem Grußwort betonte der CDU-Kreisvorsitzende Thomas Rachel, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Bedeutung der Bundestagswahl auch für die Kommunen: Insbesondere die Übernahme der Kosten der Grundsicherung durch den Bund würde die Finanzlage der Städte und Gemeinden entlasten. Thomas Rachel, seit 1994 für den Kreis Düren Mitglied des Bundestages und auch 2013 Kandidat für das Parlament, wird selbstverständlich die Unterstützung der Titzer CDU im anstehenden Wahlkampf erfahren.

Im Rahmen meines Grußworts habe ich die Entwicklung der Gemeinde Titz seit 2009 in den Mittelpunkt gestellt: Insbesondere die Fortschritte bei der Infrastrukturentwicklung der Gemeinde, in den Handlungsfeldern Bildung und Schule und besonders die seitdem in den Mittelpunkt gerückte Serviceorientierung der Verwaltung habe ich betont, gleichzeitig aber auch die schwierige Finanzsituation beleuchtet. Auch ein erster Blick auf mögliche inhaltliche Schwerpunkte der im kommenden Frühjahr anstehenden Kommunalwahl war Thema meines Grußworts.

Mein Grußwort finden Sie hier:

... Download (pdf-Datei) ...

 


(c) 2008 I Verantwortlich für den Inhalt: Jürgen Frantzen
Optimiert für Firefox 3.0
http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/